Tag Archives: Nachruf

R. Lee Earmey (1944 – 2018)

„Who are you, Private!“ „Ah … ahm … I’m Satan, the dark lord, the master of evill, the infernal ruler of hell hell … „ „BULLSHIT. I’ve seen hell, and you seem nothing than a slimy maggot to me.“ „Ahm … Continue reading

Posted in Aus der Hüfte geschossen | Tagged | Leave a comment

Stephen Hawking (1942 – 2018)

Eine grob übersetzte englische Phrase lautet „das Leben ist scheiße, und dann stirbst du“. Das geht auch anders. Du bist 21, und dein Arzt sagt dir, dass du nur noch etwa fünf Jahre zu leben hast. Du stellst nicht deinen … Continue reading

Posted in Allerlei, Gepolter, Gemotze und Geschwätz, Großartigkeiten | Tagged , , , | Leave a comment

„I don’t want to live forever“ – Lemmy Kilmister (1945 – 2015)

Jetzt schreibe ich einen Nachruf, von dem ich dachte, ich würde ihn nie schreiben. Ernsthaft. So rational ich auch bin – irgendwie habe ich gedacht, dass Lemmy … was weiß ich … 130 Jahre alt wird, und somit mich (sicherlich) … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , | Leave a comment

Sir Terry Pratchett (1948 – 2015) – ein Nachruf (mit Fußnoten [1])

In Terry Pratchetts Scheibenwelt-Universum haben Hexen, Zauberer und Könige das Privileg, von TOD persönlich abgeholt zu werden. Welches Privileg muss wohl dann der Schöpfer selbst haben? Wie muss man sich das vorstellen? Vielleicht so, wie es sich auf Terrys eigenen … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , | Leave a comment

Leonard Nimoy (1931 – 2015)

Leonard Nimoy war, und wird immer sein, unser Freund Spock. Das kann und darf man nicht klein reden. Spock hat uns unser ganzes Nerd-Leben lang begleitet, und wird dies auch immer wieder tun. Welcher andere tragende „Held“ einer Geschichte der … Continue reading

Posted in Aus der Hüfte geschossen, Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged | Leave a comment

Jeff Hanneman, now South Of Heaven

Das erste Mal habe ich Slayer als Headliner des With Full Force-Festivals gesehen. Moment, ich fange anders an: Ich habe Bands gesehen, die mit Corpspaint bemalt waren, mit Kunst- oder Tierblut bespritzt. Ich habe Bands gesehen, die auf der Bühne … Continue reading

Posted in Allerlei | Tagged | Leave a comment

Maggie Thatcher, ein unbarmherziges Relikt

Nachdem vor kurzem erst die umstrittene Links-Ikone Hugo Chavez gestorben ist, folgte ihm gestern die ebenso umstrittene Rechts-Ikone Maggie Thatcher. Wie zu erwarten blicken die Systemmedien, vor allem die der neoliberalen Seite sehr wohlwollend zurück, die kalten Krieger von einst … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , , | Leave a comment

Hugo Chavez ist tot – Rückblick auf eine kontroverse Figur der Weltpolitik

In meinen Augen war Hugo Chavez einer dieser komplexen Machtmenschen, deren Taten und Untaten sich erst mit zeitlichem Abstand richtig erfassen lassen. In deutschen Medien wurde meist das Bild eines halb wahnsinnigen Despoten gemalt, auch der Nachruf bei Spiegel Online … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , , , , | 1 Comment

Der kleine Diktator ist tot

Gestern ist jemand gestorben, den man, ohne dass man groß ins Pathos fallen müsste, als echtes Vorbild bezeichnen kann. Ein Mensch, der mit seinen Gedanken und Taten signifikant dafür gesorgt hat, dass die Welt als einen besseren Ort verlässt, als … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , , | 1 Comment

Vaclav Havel (1936 – 2011)

Vaclav Havel ist tot. Ich habe mich (leider) nie wirklich mit dem Leben und Streben dieses Mannes beschäftigt. Aber für mich ist der Name eng verbunden mit meinen Erinnerungen und Empfindungen um den Fall der Mauer, da die entsprechenden Zerfallprozesse … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , | 1 Comment