Tag Archives: Computer

Großartigkeit des Tages: Von der Freude, wenn bei Linux auch die Hardware mal gut funktioniert

In der Welt der Linux-User bewege ich mich zwischen den Extremen. Ich bin kein Power-User, der sich regelmäßig seine Kernel selbst kompiliert, jede Bibliothek auf seinem System beim Namen kennt (und auch genau weiß, was er braucht und was nicht) … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz, Großartigkeiten | Tagged , , , , | Leave a comment

Back to Linux … oder: warum Büstenpolitur und rituelle RMS-Opferungen doch etwas bringen

… anscheinend hat das intensive Polieren der Linus-Büste, das ich in einem der  letzten Posts angekündigt hatte, wirklich gewirkt. Oder die Seele des armen Script-Kiddies, die ich noch in der selben Nacht auf dem Dortmunder Uni-Parkplatz rituell mit einem WLAN-Kabel … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , , , | Leave a comment

#Windows10 – „das beste Windows aller Zeiten“. Für den „Computerfreund“. „GESCHENKT!“ Buahuahua …

Ich habe schlechtes Karma. Fürchte ich. Vielleicht habe ich doch zu selten dem Richard Stallman geopfert, vielleicht habe ich meine Linus Torvalds-Büste zu selten poliert. Was es auch ist, ich finde, dass ich das hier nicht verdient habe: Ich habe … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , , , | 2 Comments

Großartigkeit des Tages: äthiopische Kinder hacken OLPC Tablet – ohne jede Vorbildung oder Anleitung

Die Geschichte hier klingt viel zu gut, um wahr zu sein, aber ich träume einfach mal ein wenig … Vielleicht kennt ihr das rührige „One Laptop Per Child“-Projekt (OLPC)? Die Idee ist, robuste, einfache Laptop mit FLOSS-Lernsoftware zu bauen, die … Continue reading

Posted in Großartigkeiten | Tagged , , , , , | Leave a comment

Großartigkeit des Tages: „Sight“ – dystopischer Kurzfilm zu augmented reality

Wer mich kennt, weiß, dass ich lustigem elektronischen Spielzeug nicht abgeneigt und grundsätzlich daueronline bin. Freunde erinnern mich – leider zu selten – daran, wenn ich wieder mitten im gemütlichen Zusammensein das Smartphone zucke um mal wieder zu twittern oder … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz, Großartigkeiten | Tagged , , , , , | Leave a comment

„Das Copyright steht meinen Zielen im Weg“ und „Gabeln aus dem Drucker“

Großartiges Interview beim österreichischen Standard mit Joi Ito, dem Direktor Direktor des MIT Media Lab in Cambridge, Massachussetts. Ja, genau DAS MIT! Meine Lieblingspassage: Heute kann jeder Einzelne als Künstler, Erfinder, Produzent und Distributor auftreten. Ich denke, dass wir im … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Großartigkeit des Tages: Sphero, der Roboter-Kugelfreund

Es leuchtet, es bewegt sich, es ist nutzlos und ich kann es per Smartphone oder API steuern. Und ich finde es großartig! Dortmund, 120419_1230 B.

Posted in Aus der Hüfte geschossen, Großartigkeiten | Tagged , , , , | Leave a comment

Windowsgoogleapplegnomeunity: Tablet-UI contra ernsthaftes Arbeiten

Schön zu wissen, dass nicht nur ich mich an diesem Trend stört, dass praktisch alles, was mit UI zu tun hat, sich auf einmal an Tablets orientiert … Kris Köhntopp schreibt: Genau wie Windows 8 oder Apple hat Google das … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , , , | Leave a comment

Windows 8, Klötzchen-Design, Klickibunti und Entprofessionalisierung

Bei Basic Thinking wird gerade die Preview von Windows 8 abgefeiert – mit den Worten: „ihr werdet nicht mehr zurück wollen„. Es ist ein bisschen wie mit Bauklötzen zu spielen. Programme heißen jetzt Apps, die sich bildschirmfüllend öffnen. Neu installierte … Continue reading

Posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz | Tagged , , , | 1 Comment