#Windows10 – „das beste Windows aller Zeiten“. Für den „Computerfreund“. „GESCHENKT!“ Buahuahua …

Ich habe schlechtes Karma. Fürchte ich. Vielleicht habe ich doch zu selten dem Richard Stallman geopfert, vielleicht habe ich meine Linus Torvalds-Büste zu selten poliert.

Was es auch ist, ich finde, dass ich das hier nicht verdient habe:

Ich habe einen neuen Job. Das ist grundsätzlich ja nicht verkehrt, mal ein richtiger Perspektivwechsel, spannende neue Aufgaben und auch finanziell ein guter Schritt nach vorne.

Es gibt aber auch eine Kröte zu schlucken: ich MUSS mit Windows (!) 10 (!!) arbeiten. Keine Gnade für den Bombasstard! Nun, Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps, und wes Brot ich ess, des Lied ich sing, klare Sache. Aber nach über 6 Jahren professioneller Arbeit mit Linux: wenn man einmal die Macht gekostet hat, die einem die dunkle Seite … ähm, ich meine natürlich die unglaubliche Flexibilität der Konsole kennen gelernt hat, oder gar zu den Erleuchteten gehört hat, die den Berg erklommen haben, um anschließend „Oh my ZSH!“ auszurufen … dann ist Windows halt ein Abstieg. Tut mir leid, ist einfach so.

Nun nutze ich – zwecks Musiziererei – zu Hause auch Windows 7 Professional, welches IMHO das letzte halbwegs vernünftige OS aus dem Hause M$ ist. Windows 10 ist … Bullenscheiße. Erneut: Tut mir leid, ist einfach so. Und keine Besserung in Sicht …
Um ganz ehrlich zu sein – und Leute, die mich gut kennen, werden jetzt scharf die Luft einziehen – ich würde … *seufz* … sogar einen Mac mit OSX vorziehen.

Genauer gesagt ist dies die Favoritenliste meiner Betriebssysteme in absteigender Reihenfolge:

  • Linux (Distro egal!)
  • Windows 7 Professional
  • Mac OSX
  • Amiga Kickstart/Workbench
  • Commodore C16 Basic V3.5.
  • Mit der Nadel von Hand ins Papier gestochene Lochkarten für IBM System/3
  • Manuelle Drehschalter-Konfiguration beim ENIAC
  • In Alt-Sumerischer Keilschrift gehaltene Anweisungen des Gulla-Nidaba-Anna-Gad von Uruk an seine Steuereintreiber
  • Windows 10

So, das musste mal gesagt sein. Ehrlich Microsoft, ihr macht in letzter Zeit ein paar ganz coole Entwicklungen und Veränderungen durch, aber euer neues Windows hat man euch wohl ins Gehirn geschissen!

 

Nun ja. Schlimm genug, aber was soll’s – man kann sich als Profi eben nicht immer alles aussuchen.

 

Aber heute zeigt sich, dass mich das Schicksal wohl verhöhnen will, den ich finde folgende Postwurfsendung im Briefkasten:

IMG_20160105_190649

NEIN! EHRLICH! DAS BESTE WINDOWS ALLER ZEITEN? GESCHENKT??? NA, DA FREUE ICH MICH ABER WIRKLICH!!! KOMM RUHIG REIN, KLEINER PR-FUZZI, ICH ZEIG DIR MAL EBEN, WIE EIN ECHTER COMPUTERFREUND DEINE FESTPLATTE FORMATIERT!
WAS ICH MIT DER AXT WILL??? ACH NICHTS, DIE GEHÖRT ZU MEINER AUSRÜSTUNG, ICH BIN NÄMLICH EIN MICROSOFT-ZERTIFIZIERTER COMPUTER-FREUND-FREUND!!!

 

ARRGGGHHH!!!!

 

So. Jetzt geh ich eine 10-Literflasche Büstenpolitur kaufen und suche mir ein bartloses Script-Kiddie, um es dem Stallman zu opfern …

Dortmund, 160105_1950

B.

 

This entry was posted in Gepolter, Gemotze und Geschwätz and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to #Windows10 – „das beste Windows aller Zeiten“. Für den „Computerfreund“. „GESCHENKT!“ Buahuahua …

  1. ForenBoy says:

    also ganz ehrlich „ins Gehirn geschissen“ wurde hier wohl jemand ganz Anderem.

    Unqualifizierter Bullshit.

    • bombadmin says:

      Danke für diesen ehrlichen, aufrüttelnden Kommentar.
      Deine weisen Worte haben mich tief beeindruckt. Ich werde in mich gehen und mein Leben ändern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.