Ach ja ... mein guter, alter Blog.


Im Juni 2009 mit großen Intentionen gestartet (noch auf einer anderen Plattform), und lange Zeit heiß und innig gepflegt, ist er doch in den Jahren stark verlottert.

Eigentlich hatte ich immer gerne einen Blog. Ich mochte die Idee, eine eigene Plattform zu haben, über die ich selbst die Kontrolle habe, wo ich Dinge posten kann, einfach nur Standpunkte, für mich selbst. Wo ich nicht den Launen und Prioritäten eines kommerziellen Betreibers ausgeliefert bin.

Leider bedeutet das mit der "Kontrolle" eben auch das mit der "Verantwortung", so dass sich im Laufe der Zeit viele Dinge angesammelt haben, die man in meinem Beruf "technical debt" nennt (für die es in meinem Leben leider auch kein Ticket-System, kein Sprint Planning, keinen Scrum-Master und vor allem am Ende des Tages auch keine Bezahlung gibt).

Ich müsste längst mal wichtige Wartungsarbeiten vornehmen, unter anderem

Das alles schwebt mir schon zum Teil seit Jahren vor, aber nun ja, ich habe einfach überhaupt keine Lust, das alles zu tun.
Den Todesstoß gibt jetzt die neue DSGVO, die erfordern würde, dass ich mich mit Legal-Bullshit beschäftigen müsste (Kommentarfunktionen abschalten oder ad nauseam dokumentieren, Plugins überprüfen und was weiß ich auch immer). 
Wenn das berüchtigte deutsche Abmahnwesen nicht wäre, würde ich ja gepflegt drauf scheißen - ich meine, man kann mich ja gerne auf, wieviel sind es, 4%, 8%, was weiß ich von
meinem Jahresumsatz von diesem Blog (exakt: 0 €) verklagen, aber ich weiß nicht, wann mich mal einer richtig ärgern will, und dann hab ich Gerichts-Foo am Arsch, muss vielleicht noch Gerichtskosten oder halt Abmahngebühren zahlen ... keinen Bock.

Die DSGVO ist gut gemeint, aber schlecht gemacht und trifft eben diejenigen, die keine Zeit und/oder Lust auf diesen Formal-Bullshit haben. Da gibt es diejenigen, die dann sagen "man soll eben keine Website betreiben, wenn man sich damit nicht beschäftigen will". Genau so sehe ich es auch - deswegen bin ich hier erstmal weg.

Es mag eine Zeit kommen, in der ich meinen eigenen Blog so sehr vermisse, dass ich all den oben genannten Kram gewuppt kriege.

Bis dahin ... so long, and thanks for all the fish.

Dortmund, 180522_1635

B.

 

Impressum:

Bernd Juchems

Niederste Feldweg 89

44143 Dortmund

bernd (punkt) juchems (ätt) gmx (punkt) de